Taktile Bodenleitsysteme übernehmen die Führung

Wie blinde Menschen sich an Rippen und Noppen orientieren können

Blinde Menschen nutzen ihren Hör- und Tastsinn, um sich zu orientieren. Letzteren können wir unterstützen.

Mit nur zwei Elementen können wir in Ihrem Gebäude ein tastbares (taktiles) Leitsystem installieren, das Blinde in die Lage versetzt, sich nahezu ohne fremde Hilfe zu orientieren und zu bewegen:

Noppen bilden Aufmerksamkeitsfelder

Diese Felder werden in verschiedenen Größen auf dem Boden platziert und dienen zum Beispiel vor Treppen als Warnung oder sollen bei Abzweigungen die Aufmerksamkeit erhöhen.

Rippen bilden Leitstreifen

Parallel verlaufende Leitstreifen aus mehreren auf dem Boden aufgebrachte Rippen leiten die blinden Besucher in die entsprechenden Richtungen.

Die Rippen und Noppen werden nach der DIN 32984 aus verschiedenen Materialien hergestellt:

Polyurethan Kunststoff

  • für Klebemontage
  • im Innenbereich einsetzbar
  • verschiedene Farben:
    • ca. RAL 1003 Signalgelb
    • ca. RAL 3001 Signalrot
    • ca. RAL 7004 Signalgrau
    • ca. RAL 9003 Signalweiß
    • ca. RAL 9004 Signalschwarz

V2A Edelstahl

  • für Schraubmontage und Klebemontage
  • für Innen- und Außeneinsatz geeignet
  • zwei Oberflächenausführungen:
    • mit Inlay aus farbigem Polyurethan Kunststoff
    • komplett aus Edelstahl mit rauer Oberfläche
  • DIN-konforme Ausführung
  • Kunststoff oder Edelstahl
  • Klebe- oder Schraubmontage
  • verschiedene Farben
Anrede:
Frage zu

Wir bereiten Barrierefreiheit den Boden!

Das taktile Bodenleitsystem ist nicht nur blinden Menschen eine Hilfe. Auch sehbehinderte Menschen nutzen die kontrastreichen Bodenindikatoren (Noppen und Rippen), um sich im Raum zu orientieren.

Ich helfe Ihnen gerne, die für Ihr Gebäude notwendige Ausstattung zu ermitteln.